24.04.: Miteinander statt übereinander reden

Der Agentur- und Personaldienstleister-Dialog

Miteinander statt übereinander reden

Zwischen den Kunden mit ihren Projekten und dem selbstständigen IT-Berater steht recht häufig eine Agentur, ein Projekt oder Personaldienstleister, oft auch einfach nur „Vermittler“ genannt. Dieser übernimmt für den Kunden die Suche nach der geeigneten Ressource, beauftragt diese und übernimmt die Abrechnung der Leistungen. Dafür bekommt er – je nach Vertrag – eine größere oder kleinere Provision oder seinen „Aufschlag“.

Vielen Selbstständigen sind diese Agenturen ein Dorn im Auge. „Sie bekommen Geld fürs Nichtstun“, lautet eine gängige Meinung. Ich selbst bin eine der größten Kritiker dieser „Vermittlungsagenturen“.

Umso erfreuter bin ich über den Dialog mit mehreren Dienstleistern, den Andreas Lutz vom VGSD e. V. mit Vertretern von Agenturen sowie dem ADESW e. V. ins Leben gerufen hat. Ich werde an dieser Veranstaltung, die am 24.04. in München stattfindet, gemeinsam mit anderen Selbstständigen unsere Position darstellen.

Die Veranstaltung ist als geschützter Raum definiert. D. h., nur das, wozu alle Teilnehmer ihr Einverständnis geben, darf anschließend nach außen kommuniziert werden. Damit verspricht der Dialog ein wertvoller, ehrlicher und offener Austausch zu werden.

Natürlich habe ich schon etliches im Gepäck, wozu ich mich austauschen möchte. Nehme aber gerne noch weitere Fragen, Anregungen und Wünsche mit auf. Also, bitte immer her damit.

Auch auf der Seite des VGSD können Kommentare hinterlassen werden: Den Artikel findet Ihr hier.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

top