Schlimmer geht immer

Sicherlich hofft der ein‘ oder andere, dass sich der Trubel mit der Scheinselbstständigkeit wieder legt und wir uns auf unsere Kunden und die herausfordernden Projekte konzentrieren können. Ich hatte es bereits in meinem letzten Newsletter geschrieben: Ich hatte diese Hoffnung auch. Lesen Sie jetzt, warum daraus wohl nichts wird. 

Machen Sie den Test!

Trifft die folgende Definition auf Sie zu: „…Sie sind eine natürliche Person, die während einer bestimmten Zeit für eine andere Person nach deren Weisung Leistungen erbringt, für die sie als Gegenleistung eine Vergütung erhält“?

Europäische Nachweisrichtlinie legt Arbeitnehmerbegriff fest

JA? Dann werden Sie mit Inkrafttreten der überarbeiteten Nachweisrichtlinie (91/533/EWG) über transparente und verlässliche Arbeitsbedingung zu den Arbeitnehmern gehören.

Die europäische Kommission möchte in Art. 2 (a) der überarbeiteten Richtlinie erstmals einen einheitlichen europäischen Arbeitnehmerbegriff festlegen. Damit wird es eng für alle Solo-Selbstständige. Soweit ich gehört habe, lässt sich diese Richtlinie kaum noch verhindern.

Link zum Positionspapier des vbw zur Nachweisrichtlinie

Keine inhaltliche Stellungnahme

Sie erwarten sicherlich eine inhaltliche Stellungnahme von mir. Ich mache es kurz: Beängstigend. Ich verspüre mehr und mehr Erschöfpung bei all‘ diesen Ungeheuerlichkeiten, die uns das Leben immer schwerer machen.

Umbrella-Companies sind ein Weg für die Zukunft

Das dürfte das Ende der Solo-Selbstständigkeit als Freelancer oder Personengesellschaft besiegeln. Umbrella-Companies, wie es die PW aktiengesellschaft anbietet, sind Lösungen. Sie schaffen neue Möglichkeiten, um sich, bei Bedarf, mit Gleichgesinnten auszutauschen. Damit gewinnen wir gemeinsame Stärke statt dem einsamen Sich-Durch-Lawinern. Mir gibt es viel Kraft, dass wir als kleines Team, das wir aktuell sind, uns gegenseitig stärken und unterstützen. Und es macht Freude, da man im Team mehr auf die Beine stellen kann, als alleine. Brauchen Sie weitere Argumente für die VIP-Lösung?

 

Tags

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

top